Anmelden


Deutsch | Englisch

Hinweise zur Suche

Hinweise zur Suche

Sie haben folgende Eingabemöglichkeiten, hier am Beispiel "Anker" dargestellt:

Anker der exakte Begriff = Anker
*Anker der gesuchte Begriff steht am Ende eines Wortes = Buganker, aber auch Tanker
Anker* der gesuchte Begriff steht am Anfang eines Wortes = Ankerkette, ankern
*Anker*  es werden alle möglichen Kombinationen des Wortes gefunden

Groß- und Kleinschreibung spielen keine Rolle!

Das Schiffswörterbuch - Maritime Dictionary ist ein

•  Fachwörterbuch mit Begriffen aus der Schiffs- und Meerestechnik, dem Schiffbau, Schiffsmaschinenbau, aus der Schiffselektrotechnik, Schifffahrt und Offshoretechnik sowie weiteren maritimen Themen
•  hat nahezu den gesamten Inhalt des Fachwörterbuches Dluhy integriert
•  bietet einen kostenpflichtigen Wortschatz von zur Zeit 220.000 Begriffen an, einige davon bereits versehen mit zusätzlichen Erklärungen, Grafiken, Fotos, Formeln etc..

Weitere Informationen finden sich unter dem Menüpunkt FAQ.


NEUIGKEITEN November 2018

Über den Tellerrand geschaut...

Fachwörterbücher gibt es nicht erst seit gestern, aber ein besonderes Exemplar ist das "Capt. Paasch Marine-Wörterbuch, Vom Kiel zum Flaggenknopf in 5 Sprachen", das wir hier vorstellen wollen. 1885 erschien die erste Auflage, damals "nur" in Deutsch, Englisch und Französisch. Später wurde es durch die Mitarbeit eines Spaniers und eines Italieners in deren jeweilige Muttersprache übersetzt und ergänzt.

Die immense Arbeit, die in diesem Werk steckt, lässt sich heute im Zeitalter von Datenbanken und Rechnerleistung kaum nachvollziehen. So schreibt Paasch, „vier Monate sind allein zur Aufstellung eines Inhaltsverzeichnisses, welches in jeder Sprache weit über 10000 Benennungen enthält, erforderlich gewesen.“*

Vieles von dem, was Kapitän Paasch damals in seinem Vorwort schrieb, gilt auch heute noch. "Es gibt viele englische Ausdrücke, die weder im Französischen noch im Deutschen und anderseits in den beiden letzten Sprachen solche, für die im Englischen eigene Benennungen fehlen. Ferner hat die englische Sprache Ausdrücke, für welche es im Deutschen vier bis fünf Benennungen giebt und umgekehrt."*

Heute steigt die Tendenz, viele neue Ausdrücke in Englisch zu belassen und höchstens eine deutsche Erklärung dazu zu liefern.

Uns liegt die vierte Auflage von 1908 in einem Neudruck von 1924 vor. Es ist unterteilt in verschiedene Kategorien, Pläne mit Erklärungen sowie einem Index, alles in den Sprachen Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch und Italienisch.

In unregelmäßigen Abständen werden wir an dieser Stelle einzelne Ausdrücke vorstellen. Sie werden überrascht sein, wie viel davon noch heute, mehr als 100 Jahre nach dem ersten Erscheinen, nach wie vor aktuell ist.

*(Capt. Paasch, Marine-Wörterbuch, Vom Kiel zum Flaggenknopf, Vierte Auflage 1908, Auszug aus der Vorrede zur dritten Auflage 1901).


- Unterstützen Sie den maritimen Nachwuchs!
  Wie das geht und wer bereits als Unterstützer daran teilnimmt, erfahren Sie hier »



Wir nutzen das Schiffswörterbuch:


Melden Sie sich bitte für die Nutzung des Schiffswörterbuches an.

Copyright © Ingenieurbüro Fette 2018